Flaschenwärmer

milquino®: Der perfekte Vollautomat für Babyfläschchen kann mehr als ein Flaschenwärmer

Wie wäre es damit, liebe Eltern? Babyfläschchen auf Knopfdruck zu jeder Tages- und Nachtzeit. Sofort fertig, wenn das Baby Hunger hat. Immer in der richtigen Trinktemperatur stets mit dem Milchpulver, das das Baby am liebsten trinkt. Alles zubereitet in nur einer Minute. Der Flaschenwärmer, der euch das Elternsein leicht macht, heißt milquino® und seit Oktober 2017 gibt es ihn online zu kaufen. Es ist der erste vollautomatische Fläschchenzubereiter mit integriertem Desinfektionsverfahren und daher viel mehr als nur ein Flaschenwärmer. Hergestellt wird er in Deutschland.

Auf manch kluge Ideen bringt einen weniger intensives Grübeln, sondern das wahre Leben: So ging es auch Jochen Riedinger aus Dillingen an der Donau. Das erste Kind war geboren, der kleine Sohnemann ließ sich von Mutter Corina nur ein halbes Jahr stillen. Und schon ging es los: Das lästige Hantieren mit Wasserkocher, Babyfläschchen, Pulver, Löffel abzählen und – nicht zu vergessen: Mit dem schreienden Kind auf dem freien Arm. Für Jochen Riedinger war das eine echte Herausforderung, zumal der Erfinder von milquino® von Beruf praktischerweise Maschinenbauingenieur ist: „Ich wollte etwas entwickeln, das über einen simplen Flaschenwärmer hinaus geht: Den ersten vollautomatischen Fläschchenzubereiter.“ 2015 fing er mit der Entwicklung an, 2016 wurde die jcr-electronic GmbH gegründet und seit 2017 wird das revolutionäre Gerät mit zunehmendem Erfolg in Deutschland und in ganz Europa verkauft.

Bediene Deinen milquino® klassisch oder smart per App

Im Online-Shop von milquino® gibt es die moderne all-in-one-Alternative zum klassischen Flaschenwärmer in zwei Ausführungen:

  • milquino® Vollautomatisch Babymilch auf Knopfdruck.
  • milquino® comfort – zusätzliche Einstellung und Bedienung per App.

Das Babyfläschchen über das Handy zuzubereiten ist keineswegs Schnickschnack, wie Jochen Riedinger erläutert: „Oft ist das Schlafzimmer im ersten Stock, der milquino® steht Parterre am Wasseranschluss in der Küche. Wird das Baby nachts wach, kann das Gerät von oben gestartet werden und bis man die Flasche abholt oder mit dem Kleinen nach unten geht, ist das Fläschchen schon trinkfertig. Nur sollte abends nicht vergessen werden ein leeres Fläschchen unter dem milquino bereitzustellen.“ Auch Eltern, die auf einer Ebene wohnen, werden den Komfort der App bald lieben.

Mit anderen Worten: Der milquino® spart euch als Eltern eine Menge Zeit, produziert zu 100 Prozent hygienisch, bringt euch mehr Schlaf in der Nacht und macht das Hantieren mit diversen Gerätschaften überflüssig.

„Stillen ist das Beste fürs Kind. Der milquino® soll es nicht ablösen“

Dabei soll der milquino® das Stillen nicht ablösen, betont Corina Riedinger: „Stillen war und ist das Beste für die Ernährung des Babys und es ist die praktischste Lösung. Milch aus der Mutterbrust ist natürlich, nahrhaft und immer richtig temperiert. Wenn es mit dem Stillen aber aus welchen Gründen auch immer nicht oder nicht mehr klappt, dann ist unser Gerät eine fantastische Option.“

Der milquino® ist immer bereit, wenn beim Baby der schnelle Hunger kommt. Jedes handelsübliche Babymilchpulver kannst Du verwenden und außer einem Wasseranschluss in der Nähe des milquino® braucht es keine weiteren Vorbereitungen, um mit diesem Flaschenwärmer der besonderen Art sofort perfekt temperierte Babynahrung zu produzieren.

So läuft das in diesem Baby Milchautomat mit Wasser und Hygiene:

In den Wasserbehälter kommt normales Leitungswasser, damit entfällt schon einmal das lästige Abkochen und Abkühlen. Wird das Gerät aktiviert, so wird das Wasser mit UV-c Licht desinfiziert, das ist in der modernen Trinkwasserbehandlung das etablierte Verfahren der Wahl. Das Wasser wird in dem Moment desinfiziert, in dem es im Baby Milchautomat gebraucht wird. Der Fachmann sagt: Das Wasser wird sofort verzehrt und nicht aufbewahrt, so dass keine Keime und Bakterien in lauwarmem Wasser gebildet werden können. Das Wasser kommt auch nicht mit dem Milchpulver in Verbindung. Diese beiden Zutaten treffen erst im Fläschchen aufeinander.

Wie wird das Wasser dosiert? Stelle die Wassermenge mit dem Drehwähler zwischen 60ml und 240ml ein. Die 30ml- Schritte entsprechen denen der gängigen Milchpulverhersteller. Sämtliche Bauteile, die im milquino® mit Wasser in Verbindung kommen, sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Die Siliconschläuche sind FDA zugelassen, die Kunststoffabdeckung ist BPA-frei und hat ebenfalls die FDA-Zulassung (US Food and Drug Administration). Es bleibt kein Wasser im Gerät zurück, weil die Leitungen vor jedem neuen Fläschchen leergepumpt werden.

So leicht und exakt stellst Du die Pulvermenge ein

So regelst Du die Pulvermenge:

Die Hersteller der Babynahrung geben auf der Verpackung an, wie das Verhältnis zwischen Wasser und Pulver sein soll. Programmiere die von Dir verwendete Pulversorte einmalig am milquino. Beim Fläschchen zubereiten stellst Du nur noch die gewünschte Pulvermenge ein. Fertig! Achte darauf, dass sich immer genügend Wasser und Pulver in den Behältern befindet. Beide Regler speichern die jeweilige Einstellung für die nächste Babymilchproduktion im Flaschenwärmer. Du kannst die Einstellungen jederzeit per Knopfdruck über die App oder am Gerät ändern. Blaue LED-Lampen auf den Drehknöpfen zeigen Dir die gewählten Mengen an.

Viel Engagement, Zeit und Liebe zum Detail stecken in diesen neuartigen Flaschenwärmern Made in Germany. Hast Du Fragen? Dann beschreibe Dein Anliegen in einigen Worten in einer Kontakt-E-Mail. Wir werden Dir spätestens am nächsten Werktag antworten.