Babyflaschen Automat

Der Babyflaschen Automat milquino® stillt Babyhunger auf Knopfdruck

Für alle jungen Eltern, denen das Produzieren von Babyfläschchen mehr Last als Lust ist, gibt es jetzt eine starke Alternative: Den milquino®. Er ist der erste Babyflaschen Automat überhaupt, der über ein eingebautes Desinfektionsverfahren verfügt. Das ist die erste gute Nachricht, denn mit dieser Funktion müsst ihr nie mehr Wasser abkochen, um es keimfrei zu machen. Zweite gute Nachricht: Das Hantieren mit Milchpulver und Löffeln entfällt ebenso, denn der milquino® produzierst exakt die Wasser- und Pulvermengen, die Du eingestellt hast. Und drittens: Du musst nicht mehr warten, bis die richtige Trinktemperatur erreicht ist, auch die regelt dieser Babyflaschen Automat stets optimal.

Eigentlich kann es einen schon wundern, dass es solch ein Gerät erst seit Herbst 2017 zu kaufen gibt. Zum Vergleich: Der Kaffeevollautomat, wie wir ihn heute nutzen, geht auf eine Erfindung in den 1980er Jahren und auf die italienische Firma Saeco zurück, beide Geräte funktionieren vom Prinzip her recht ähnlich. Und so ließ sich auch milquino®-Erfinder Jochen Riedinger von seinem Kaffeevollautomaten inspirieren. Zugute kam dem jungen Vater aus Dillingen an der Donau, dass er von Beruf Maschinenbauingenieur ist und dass er viele Jahre in der Branche der Haushaltsgeräte-Elektronik gearbeitet hat. Im Jahr 2015 machte er sich an die Entwicklung des milquino®, zwei Jahre später ging das erste Gerät in den Online-Versand.

Hier liegen die Prioritäten: Hygiene, Sicherheit, Gesundheit und Komfort

Jochen Riedinger nahm von Beginn an die großen Themen auf seine Agenda. So hatten Hygiene, Sicherheit, Gesundheit und Komfort die höchste Priorität. „Mein Babyflaschen Automat sollte in jeder Hinsicht hochwertig werden“, sagt er. Mit Blick auf das Thema Komfort bedeutet dies zum Beispiel, dass Du den milquino® in einer classic und in einer comfort-Ausführung mit WLAN-Funktion bestellen kannst.

  • Der milquino® classic ist ein konventionelles Gerät, das Du mit Drehwählern und Tasten auf der Vorderseite einstellst und aktivierst. Mit wenigen Handgriffen wirst Du Deine favorisierten Wasser- und Pulvermengen festlegen, die Trinktemperatur ist zwischen 37 und 39 Grad eingestellt, sie kann leicht nach oben oder unten variiert werden. Es ist ausgeschlossen, dass Du aus Versehen Babymilch produzierst, die entschieden zu heiß oder zu kalt wäre.

Der Automat produziert Babyflaschen komfortabel über die App

  • Der milquino® comfort ist die smarte Ausführung. Verbinde den Babyflaschen Automaten mit Deinem Smartphone oder Tablet und lade die kostenfreie App herunter. Jetzt kannst Du alle oben beschriebenen Einstellungen aus der Distanz vornehmen und die App zeigt Dir darüber hinaus an, ob sich genügend Wasser und Milchpulver in den Behältern befindet. So kannst Du nachts den milquino® aus dem Bett starten und wenn Du beim Gerät in der Küche angekommen bist, kannst Du das trinkfertige Fläschchen sofort entnehmen.

Der milquino® wird auch in Deine Küche passen. Ehefrau Corina Riedinger: „Wir haben ganz bewusst auf ein babytypisches Design in Rosa oder Hellblau mit Blümchen und Elefanten verzichtet. Denn der milquino® wird seinen Platz in den meisten Haushalten in der Küche finden. Da soll er gut zu den anderen Geräten passen.“

„Der milquino® soll Stillen nicht ersetzen, ist aber eine starke Alternative“

Der Babyflaschen Automat macht es übrigens nicht nur euch als Eltern leicht, perfekte Babymilch zu produzieren: Falls einmal andere Menschen wie Babysitter, ältere Geschwister oder die Großeltern auf das Baby aufpassen, werden sie die Fläschchen mühelos exakt so zubereiten, dass das Baby stets optimal ernährt wird. Corina Riedinger betont: „Stillen ist das Beste für das Baby und wir sehen den milquino® nicht in Konkurrenz zur natürlichsten und gesündesten Methode, ein Baby zu ernähren. Falls sich jedoch ein Baby nicht mehr Stillen lässt, das war bei mir nach sechs Monaten so, dann ist der Vollautomat eine fantastische Alternative, das Kind optimal zu versorgen.“

Bauteile in Top-Qualität erfüllen höchste Hygiene-Standards

Der milquino® ist 100 Prozent Made in Germany. Jochen Riedinger verwendet ohne Ausnahme hochwertige Bauteile für das Gerät. Alle wasserführenden Teile sind aus hochwertigem Edelstahl. Das Leitungswasser wird mit dem bewährten UVc Verfahren sterilisiert. Wasser und Milchpulver kommen erst im Fläschchen zusammen, so dass im Gerät nichts verunreinigen kann. Der verbauten Siliconschläuche sind ebenso FDA zugelassen, wie die Abdeckungen aus Kunststoff, die zudem BPA-frei sind. Damit werden allerhöchste Standards erfüllt.

Die Einstellungen von Wassermengen und Milchpulver werden Dir am Gerät oder mit der App mühelos gelingen, blaue LED-Lampen am Gerät zeigen Dir auf einen Blick die Füllmengen an. Du kannst jedes handelsübliche Milchpulver in diesem Babyflaschen Automat verwenden, einmalig solltest Du vor der ersten Inbetriebnahme die Pulversorte einstellen. Die Reinigung ist kinderleicht. In regelmäßigen Abständen muss der milquino® wie alle wasseraufbereitenden Geräte entkalkt werden.

Hast Du Fragen? Dann schreibe und eine E-Mail oder schau Dir hier an, welche Fragen zum milquino® von anderen Kunden häufig gestellt werden.